Erstverwirrung für die Eltern

Wie sollen die Texte aussehen, die unsere Kinder als erstes selbst lesen, in der Schulbibliothek, auf dem Sofa, im eigenen Bett? Auf Bahnfahrten. Müssen die Buchstaben so groß wie der eigene Finger sein, der oftmals noch hilft, die gerade gelesene Stelle zu markieren? Soll mit einem bereits bekannten Helden wie Wicki, Drache Kokosnuss oder Bibi Blocksberg der Einstieg in die eigene Lesewelt erleichtert werden, oder soll „Erst ich ein Stück, dann du“ lesen? ("Erst ich ein Stück, dann du", cbj). Oder wie wäre es mit einem Erstlese-Comic? Wer fühlt sich durch das Überangebot an Erstlesebüchern mehr überfordert: Die Buchhändler oder die Käufer?

 

Auf jeden Fall nicht die Kinder.

Sie nehmen nämlich die Erstlese-Bücher so an, wie sie kommen. Ob Drachen, Pferde, Feen, pupsende Ponys oder Gespenster, die ersten "richtigen" eigenen Bücher sind so oder so beliebt beim Lese-Nachwuchs.

 

Auf jeden Fall nicht die Kinder.

Sie nehmen nämlich die Erstlese-Bücher so an, wie sie kommen. Ob Drachen, Pferde, Feen, pupsende Ponys oder Gespenster, die ersten "richtigen" eigenen Bücher sind so oder so beliebt beim Lese-Nachwuchs. Wir empfehlen hier Reihen und herausragend schöne Exemplare . >>> WEITER

Wie sollen die Texte aussehen, die unsere Kinder als erstes selbst lesen, in der Schulbibliothek, auf dem Sofa, im eigenen Bett? Auf Bahnfahrten. Müssen die Buchstaben so groß wie der eigene Finger sein, der oftmals noch hilft, die gerade gelesene Stelle zu  markieren? Soll mit einem bereits bekannten Helden  wie Wicki, Drache Kokosnuss oder Bibi Blocksberg der Einstieg in die eigene Lesewelt erleichtert werden, oder soll „Erst ich ein Stück, dann du“ lesen? (Erst ich ein Stück, dann du cbj). Oder wie wäre es mit einem Erstlese-Comic? Wer fühlt sich durch das Überangebot an Erstlesebüchern mehr überfordert: Die Buchhändler oder die Käufer?  Leseraben, Lesedektive, Lesemäuse, Lesetiger, Lesefanten, Leselöwen … es wimmelt.  

Die Kinder sind davon sind die eigentlich profitierenden. Sie nehmen die Erstlese-Bücher so an, wie sie kommen. Ob Drachen, Pferde, Feen, pupsende Ponys oder Gespenster, für die meisten Kinder reicht das generelle Interesse an Büchern.

 

Eine eigene Bibliothek

Ein Buch selbst gelesen und verstanden zu haben ist ein bahnbrechendes Ereignis.  Sicher helfen die bekannten Figuren dabei, sich einem Text zu nähern, als Bibi und Pipi, Wicki und Star Wars. Das sind aber aus meiner Sicht Bücher, auf die man immer zurückgreifen kann. Beim Erstellen der Empfehlungsliste würden sie also für aus diesem Grund ganz hintenan stehen.

Hier kommt zunächst eine Übersicht der wichtigsten Reihen mit den Links zu den vielversprechenden Websites der Verlage:

 

Wir empfehlen hier Reihen und herausragend schöne Exemplare.

 

 

Duden

Leseprofi 1-3 Lesestufen. Mit Profifragen

Lesedektive 1-4 Lesestufen. Mit Detektivfragen

http://www.duden-leseprofi.de/lesedetektive/

 

Ravensburger

Leserabe mit Mildenberger Silbenmethode

Leserabe - 1-3 Lesestufen

Darunter erwähnenswert : Lesen lernen mit Comics z.B. Eine monsterstrake Freundschaft

https://www.ravensburger.de/leser/leserabe/konzept/index.html

 

Carlsen

Lesemaus mit 1-3 Lesestufen

http://www.carlsen.de/kinderbuecher/marken/Lesemaus/alle-lesemaus-zum-lesenlernen-buecher

 

Loewe Verlag/Leselöwen Reihe

4 Lesestufen:

Bildermaus

Ich für dich, du für mich

Lesetiger Loewe

Lesepiraten Loewe

 

http://www.leseloewen.de/buecher/

Auch geeignet die Reihe:

Das magische Baumhaus Loewe  - Junior

www.loewe-verlag.de

 

Oetinger Verlagsgruppe

 

Büchersterne

1-3 Lesestufen

http://www.oetinger.de/buecher/erstlesebuecher.html

 

cbj/Randomehouse Verlagsgruppe

 

Darunter

Erst ich ein Stück, dann du (cbj), Das Original

Erst ich ein Stück, dann du (cbj), Klassiker für Kinder

Erst ich ein Stück, dann du (cbj), Sachgeschichten und Sachwissen

Erst ich ein Stück, dann du (cbj), Finde dein Abenteuer

 

http://www.randomhouse.de/SPECIAL_zu_Erst_ich_ein_Stueck_dann_du/aid15724.rhd?mid=2900

 

ARENA Verlag

Der Bücherbär in verschiedenen Lesestufen

http://www.arena-verlag.de/rubrik/kinderbuch/erstleser

 

Ueberreuther:

Leseforscher-ABC

Neue Sacherstlesebücher mit sehr wunderbaren Illustrationen (Text Kathrin Köller)

http://www.ueberreuter.de/shop/9783764150617-galopp-auf-in-die-welt-der-pferde/

 

Das zeichnet diese Bücher aus:

 

Bei den Erstlesebüchern wird eine sprachliche Selektion getroffen, eine inhaltliche Verknappung auf wenige Seiten, ca. 30 oder 40.  Oft geht es um Gespenster, Pferde, Prinzessesinnen, Feen, Piraten, Monster und Haustiere oder Sachthemen.  Allein schon die formalen Merkmale  (z.B. kein Bilderbuch-Format mehr, aber mit vielen Bildern illustriert), die Schriftgröße, die begleitenden Rätsel und Quizfragen kommen dem Effekt - „ich kann jetzt etwas, was ich vorher noch nicht konnte“, sehr entgegen.

 

Und dann kommen noch all diese Bücher hinzu, die nicht als Erstleserbücher gekennzeichnet sind, aber sich dem Konzept kurz, große Schrift, lustig und irgendwie anders verschrieben haben:

 

Ida-Geschichte Carlsen, „Ida und der Schatz in der  Badewanne“ oder „Cowboy Klaus und das pupsende Pony“ von Tulipan Verlag http://www.tulipan-verlag.de/Cowboy-Klaus/ (das allerdings als Ersttlese-Reihe Tulipan-ABC gekennzeichnet, aber mit weniger didaktischem Auftreten). Außerdem erwähnenswert sind die die Ella-Geschichten (Hanser).

 

Lesetipp: Vortrag „ Wir sollten den Kindern dabei helfen, Leser zu werden“ wurde von Kirsten Boie am 19. Dezember 2001 auf einem Buchhändler-Seminar in Hamburg gehalten, Quelle www.kirsten-boie.de

 

 

Es gibt auch noch:

Drei Fragenzeichen Kids, Bibi und Tina (Klett), Conni (Carlsen), Star Wars (Dorling Kinderley), Wicki (Klett oder Ellermann), Drache Kokusnuss (cbj), Bibi Blocksberg (Klett).