Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Sehenswerter Weihnachtsfilm, produziert von Uschi Reich, Regie Oliver Dieckmann (2011). Nach dem gleichnamigen Kinderroman von Cornelia Funke. Niklas Julebukk, der letzte echte Weihnachtsmann, ist in Gefahr. Waldemar Wilhelm Wichteltod und seine roboterartigen Nussknacker sind ihm auf den Fersen.Während der Flucht durch die Lüfte fällt Niklas aus der Weihnachtswelt heraus in eine verregnete Kleinstadt. Dabei geht sein Rentier Sternschnuppe verloren und Niklas Julebukk sitzt fest. Bald zieht der als Bauwagen getarnte magische Pferdewagen Julebukks die Aufmerksamkeit der Kinder an. Ben ist neu in der kleinen Stadt und freundet sich mit dem jugendlich coolen Weihnachtsmann Niklas an. Zusammen mit dem Nachbarskind, der zunächst höchst genervten Charlotte, hilft er bei der Rettung von Weihnachten.

Dieser Film hat wirklich alles, was ein Weihnachtsfilm benötigt. Einen halbwegs spannenden Plot, Kinder, die zueinander finden, einen bedrohten Weihnachtsmann, Wichtel, Engel und viele köstlichen Tassen Kakao. Gelungene Literaturverfilmung der großen Autorin.

Wichtige Infos: FSK 0, 107 Minuten, verschiedene Ausfertigungen (DVD, Blue-Ray), Trailer und alle Infos:

http://www.constantin-film.de/dvd-blu-ray/als-der-weihnachtsmann-vom-himmel-fiel/